Ungültige Zertifikate

Hallo liebe Freifunkerinnen und Freifunker,

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

 

aktuell werden auf allen unseren Seiten eventuell nicht vertrauenswürdige Zertifikate angezeigt. Dies ist natürlich nicht ganz falsch, aber auch nicht so richtig richtig.

Als Zertifizierungsstelle setzen wir auf StartCom, diese wurde von Mozilla und Google aus den vertrauenswürdigen Erstellern geschmissen. Es gab einige Ungereimtheiten bei dem Anbieter und nun muss StartCom ihren Ablauf und ihre Vertrauenswürdigkeit überarbeiten. Da sind sie dran. Sobald dies geschafft wurde, werden wir alle unsere Zertifikate erneuern. Wir werden auch weiterhin auf StartCom vertrauen.

Hier die originale Mitteilung von StartCom auf englisch:

„Notice:
1. Mozilla and Google decided to distrust all StartCom root certificates as of 21st of October, this situation will have an impact in the upcoming release of Firefox and Chrome in January. Apple’s decision announced on Nov 30th of distrusting all StartCom root certificates as of 1st of December will have an impact in their upcoming security update.
2. Any subscribers that paid the validation fee after Oct. 21st can get full refund by request.
3. StartCom will provide an interim solution soon and will replace all the issued certificates with issuance date on or after Oct 21st in case of requested. Meanwhile StartCom is updating all systems and will generate new root CAs as requested by Mozilla to regain the trust in these browsers.“

 

Liebe Grüße
Freifunk Stormarn /ks

Neues Leben für alte Hardware

Wer hat nicht alles einen alten Router auf dem Dachboden mit der Begründung, kann man ja vielleicht noch gebrauchen.?.

Oder ein Router, der mal als defekt in die Schublade ging oder gerade seine alte Hardware auf neuen Standard getauscht hat.

Wir wollen solcher Hardware ein neues Leben schenken.

Gern schauen wir uns Hardware auf einem Treffen an, ob diese noch für uns verwendbar ist, alternativ wollen wir aber auch „Abgabestellen“ etablieren. Natürlich müssen wir schauen, dass wir hier keinen Müll sammeln.

 

Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.

Dezember Treffen 2016

Das letzte Treffen des Freifunk Stormarn und Lauenburg findet bereits in wenigen Tagen statt.

Genauer, am Freitag den 09.12.16 finden wir uns in den gewohnten Räumen des Jugendzentrum Reinbek wieder, diese liegen direkt am S-Bahnhof „Reinbek“, Schloßstraße 5-7, 21465 Reinbek, und haben ausreichend viele Parkmöglichkeiten. Wer schon einmal hier ist, kann die Gelegenheit nutzen und sich das schöne Reinbeker Schloss anschauen. Ab 18Uhr starten wir dann unser Treffen.

Es sind 2-3 Themen geplant, ansonsten wird es eine lockere Runde, in der alle Fragen gestellt werden können, die auf dem Herzen liegen. Gern sind wir auch behilflich beim Einrichten von Hardware.

Themen bzw Neuigkeiten werden unter anderem:

-Aufwendigere Installationen (Flüchtlingsunterkunft etc..)

-Mal wieder Richtfunk

-Spenden/Verein?

-?Wiederbelebung vermeintlich defekter Hardware – Workshop?

 

Im JUZ ist für ausreichend Trinken gesorgt, dies gibt es zum kleinen Preis am Tresen, das JUZ freut sich auch über jeden Taler extra. Also ordentlich trinken 😉

 

Kommt reichlich und lasst uns einen netten Abend verbringen 🙂

Richtfunk-Workshop

Wir planen gemeinsam mit der Community Lauenburg einen kleinen Workshop zum Thema Richtfunk. Ziel des Workshops ist es, verschiedene Router und Antennen kennen zu lernen und den Aufbau der einen oder anderen Richtfunkstrecke zu üben. Insbesondere sollen die Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln:

  • Welche Router/Antennen sind für eine Richtfunkstrecke geeignet?
  • Wie befestige ich einen Router bzw. eine Antenne?
  • Wie richte ich die Antennen zweier Geräte aufeinander aus?
  • Welche Störfaktoren gibt es?
  • Welche Firmware (Original oder Freifunk) ist besser geeignet?

Bisher haben wir noch keinen erfahrenen Richtfunker zu dem Termin eingeladen, daher wird die Veranstaltung aller Voraussicht nicht allzu sehr in die Tiefe gehen, sondern eher auf dem Prinzip „trial-and-error“ beruhen.

Um eine rechtzeitige Voranmeldung über die Adresse pascal@lauenburg.freifunk.net wird gebeten. Wir werden einige Geräte dabei haben, aber es wäre am Besten, wenn jeder Teilnehmer geeignete Hardware mitbringt.

Ort: Café InTakt, Sachsenwaldau 8, 21465 Reinbek
Datum: 5.11.16
Uhrzeit: ab 13 Uhr

Cryptoparty 15.10.2016

Computersicherheit für alle

Längst ist Sicherheit im Internet mehr als ein Steckenpferd paranoider IT-Profis. Alle haben Daten von sich, die besser nicht bekannt werden, und sei es nur die Konto-PIN. Andere sorgen sich darum, dass Google und Facebook zu viel über sie wissen, und wiederum Andere fühlen sich unwohl beim Gedanken, dass jemand ihre Mails mitliest.

Perfekte Sicherheit kann es nicht geben, aber wenigstens gibt es Programme, die das digitale Leben erheblich sicherer gestalten. Meist lassen sie sich sowohl leicht installieren als auch benutzen, aber gerade Laien möchten nicht lange Fachartikel lesen, sondern wollen einfach an ihrem Gerät gezeigt bekommen wie es geht. Genau dafür gibt es die Cryptoparty.

Auf einer Cryptoparty gibt es nicht viel Theorie, sondern es geht darum, den Besuchern zu helfen, auf ihren eigenen Rechnern die ersten Schritte mit Sicherheitssoftware zu gehen. Konkret geht es darum, Festplatten und USB-Sticks zu verschlüsseln, Mails zu verschlüsseln, anonym zu surfen, Passworte zu verwalten und sicher zu chatten. Nach einem kurzen Einführungsvortrag bekommen die Teilnehmer Gelegenheit, in Arbeitsgruppen die vorgestellten Programme auf ihren mitgebrachten Geräten zu installieren und auszuprobieren.

Mögliche Themen

  • Grundlagen zu Passwörter
  • Passwörtern verwalten (KeePassX)
  • Kommunikation verschlüsseln
  • Surfen
  • Daten verschlüsseln

Diese (und gern auch weitere) Themen werden für Laptop und Handy angeboten. Leider sind nicht alle Tools fürs Handy verfügbar. Aufhttps://cryptoparty.in/learn/tools gibt es eine Übersicht von empfohlenen Programmen und Apps.

Passwortsicherheit und -manager brauchen wir häufiger und machen es mit den anderen Themen zusammen.

Wir helfen auch gerne beim Installieren von Linux oder Tails (sicheres und anonymes Betriebssystem….bei Interesse bitte USB Stick mitbringen).

Einen Blick wert:

Die nächsten Termine
  • 15. Oktober 2016 von 14 bis ca. 18 Uhr, JUZ Reinbek
  • weitere Termine in Planung, bei akutem Bedarf Bitte Kontakt (siehe unten) aufnehmen

Kontakt

Haudrauf

  • Adresse für allgemeine Anfragen: h.audrauf{at}yahoo.de (wird kurzfristig geändert!,  nur noch bis 15.10.2016 🙂 ).
  • Twitter: @CReinbek (https://twitter.com/creinbek)